Milan

Milan, Lombardy, Italy
5.4km / 1 hr 49 mins / Karte

Milan - Cya On The Road

Willkommen in einer der schönsten und einzigartigsten europäischen Städte, wo Geschichte, Kunst, Mode, Wirtschaft und Sport zusammentreffen. Mailand ist eine der bedeutendsten Zentren für Opern und Einkaufsmeilen, und auch eine der Fußballhauptstädte der Welt. Dies ist die Stadt, in der sowohl die mittelalterlichen Kirchen als auch die Hochhäuser tragende Symbole sind. Moderne Kunst wird nicht weniger geschätzt als die Gemälde von Leonardo da Vinci. Die Stadt ist voll von Sehenswürdigkeiten für jede Art von Tourist. In Mailand können Sie immer etwas Besonderes für sich entdeckenMailand ist nach Rom die zweite Stadt Italiens in Bezug auf ihre Bedeutung und Bevölkerung. Es ist auch die Hauptstadt der Region Lombardei. Es gibt etwa 1,3 Millionen Einwohner. Das Stadtgebiet ist das bevölkerungsreichste in Italien, mit mehr als 5 Millionen EinwohnerMailand wurde zu Beginn des 6.Jahrhundert vor Christus von den Insubrern, einem Keltischen Volk, gegründet. Es wurde dann im Jahre 222 v.C. von den Römern erobert und erhielt den Namen Mediolanum, also auf Deutsch "das in der Mitte der Ebene liegt". Im Laufe seiner Geschichte hat Milan verschiedenen Rollen eingenommen, immer als politisches und kulturelles Zentrum Italiens. Es war auch die Hauptstadt des Herzogtums von Mailand in der Zeit der Renaissance, und die Hauptstadt des Königreichs Italien während der napoleonischen Ära. Im 14. Jahrhundert wurde Mailand aufgrund der Theatersaison an der Mailänder Scala und seiner Operntradition das musikalische Zentrum der WeltWährend der industriellen Revolution entwickelte sich Mailand auch zu einer wichtigen Wirtschaftsregion, welche ein "Industriales Dreieck" mit Turin und Genua bildete. Dies führte zu einem starken Prozess der Urbanisierung und des Wachstums in den nahe gelegenen Städten. Nach dem Zweiten Weltkrieg war Milan auch ein Auswanderungszentrum. Im 20.Jahrhundert wurde es sowohl Hauptfinanzmarkt in Italien sowie Modehauptstadt und wichtiges Zentrum für Industrie-DesignDas Mailänder Emblem ist eine weiße Flagge mit einem roten Kreuz und einer goldenen Krone und Lorbeer- und Eichenzweige auf jeder SeiteEiner der traditionellen Charaktere der italienischen Commedia dell'arte nennt sich Meneghino. Er ist so sehr mit Mailand verbunden, dass die Bürger von Mailand in Italien auch "meneghini" genannt werden. Dieser Charakter spielt eine große Rolle während des Mailänder Karnevals, welcher auch unter dem Namen Karneval von Ambrosius bekannt istAmbrosius ist ein Schutzpatron von Mailand. Jedes Jahr, am 7. Dezember, feiert Milan diesen Gedenktag. Traditionell beginnt am Ambrosius Tag die Saison des Theaters La ScalaMailand ist auch eine europäische Hauptstadt für Medien, mit der höchsten Zahl der Internet- Nutzer und dem größten Gebiet, das mit Breitband angeschlossenen ist. Milan war die erste Stadt in Italien die über drahtloses Internet verfügte, und heute bieten viele Orte in der Stadt und vor allem jede öffentliche Institution kostenlosen WLAN-ZugangDie Mehrheit der italienischen Verlage und massenmedialen Redaktionen befinden sich in Mailand. Die Stadt ist Heimat für öffentliche und private Fernsehanstalten, darunter Mediaset, die von dem ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi, bis heute noch Mehrheitsaktionär, gegründet wurdeEiner der Mailänder Fußball-Teams, AC Mailand, gehört ebenfalls Berlusconi. Es ist das erfolgreichste italienische Team. Sein Rivale ist das FC Internazionale, besser bekannt als Inter. Beide Teams spielen im Stadion San Siro (auch Giuseppe Meazza-Stadion genannt), das die Weltmeisterschaften im Jahr 1934 und 1990 ausgerichtet hat, wie auch viele andere internationale Wettbewerbe. Milan hat auch einen berühmten Monza Formel 1 Rennstrecke, das sich auf einer großen GrünflaÅNche in einem Vorort befindet. Jedes Jahr werden die wichtigsten Autorennen in der Welt dort gehaltenDie meisten Sehenswürdigkeiten findet man im historischen Zentrum von Mailand. Die Stadt ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln verbunden und die Nutzung der U-Bahn und Straßenbahnen sehr einfachWir beginnen unsere Reise vom Domplatz (Piazza del Duomo). Sie können es mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen, aber die bequemste ist die U-Bahn ("Metropolitana" in italienischer Sprache). Wenn Sie am Hauptbahnhof von Mailand (Stazione Centrale) mit dem Zug oder Bus vom Flughafen ankommen, nehmen Sie die gelbe Linie, die direkt vom Bahnhof (Centrale FS) zum Catherdal (Duomo) führt. Nehmen Sie jeden Ausgang aus der Haltestelle 'Duomo' - sie alle führen auf den Hauptplatz

App installieren