Lublin. Vom jüdischen Piaski zur Brama Krakowska. Jüdische Geschichte Tour

Lublin, Lublin Voivodeship, Poland
2.2km / 1 hr 7 mins / Karte

Lublin. Vom jüdischen Piaski zur Brama Krakowska. Jüdische Geschichte Tour - Cya On The Road

Der Spaziergang beginnt am Bahnhof von Lublin, der im ehemaligen Vorort Piaski liegt, wo Juden mindestens seit dem 18. Lokalen Legenden zufolge soll hier die älteste jüdische Siedlung in Lublin entstanden sein, die vierhundert Jahre zuvor von König Kasimir dem Großen gegründet wurde. Bis zum Bau einer katholischen Kirche im Jahr 1916 war eine Synagoge die einzige religiöse Einrichtung in diesem Stadtteil. Während des Spaziergangs erfahren wir, wie die Schauspielerin Rachela Kamińska, die Lublin besuchte, empfangen wurde und wo der klassische jiddische Schriftsteller Sholem Aleichem seinen Vortrag hielt. Wir werden das Mietshaus sehen, in dem die Jüdische Humanistische Mittelschule ihren Sitz hatte, und wir werden den Ort besuchen, an dem die Tageszeitung "Lubliner Tugblat" herausgegeben wurde. Außerdem erfahren wir, wie 1931 ein Wirbelsturm eine Pferdekutsche entführte und wer ihr Fahrer war.>

App installieren